Musikparade 2008

Stargast "Marc Pircher" zeigt seine gesamte Bandbreite
Am 07.09.2008 war es wieder soweit. Der Hobbymusiker Stefan Behrends aus Berumerfehn lud ein zur Musikparade und viele Gäste aus nah und fern waren seiner Einladung gefolgt!
Um 17:30 Uhr ging es los und Behrends konnte ein volles und erwartungsvolles Haus begrüßen! Nachdem sich " Stefan" bei seinen Sponsoren und Helfern bedankte, ging es dann endlich los. Monika Klaassen aus Neu- Ekels eröffnete den musikalischen Reigen.
Dass sie eine fast einjährige Bühnenabstinenz hinter sich hatte, konnte man ihr nicht anmerken.
Im Gegenteil, überzeugend und sicher präsentierte sie sich vor ihren Fans, die teilweise aus Osnabrück angereist waren!
Auch im Duett mit "Stefan" waren die Sympathien fest auf der Seite der Ostfriesen. Mit "Stefan" ging es weiter.
Auch er präsentierte sein Programm in gewohnter Sicherheit und hatte die Gäste auf seiner Seite.
Als Organisator dieser Veranstaltung war es ihm auch in diesem Jahr möglich einem Jungen (Marcel) aus der eigenen Gemeinde einen kleinen Scheck in Höhe von 300,- € zu übergeben, so dass dieser sich damit einen kleinen Wunsch erfüllen kann.
Zudem war Fritz Backhaus aus Esens gekommen, um diesen Betrag noch ein wenig aufzustocken. Fritz Backhaus ist ostfriesischer Bot schafter des Kinderhilfswerks I-C-H (international children help). Das Hilfswerk, welches kranke, behinderte und bedürftige Kinder weltweit unterstützt hatte einen weiteren Scheck in Höhe von 700,- € für Marcel dabei und man konnte merken, dass der 15 -jährige Westermoordorfer nicht wusste wie ihm geschah! Nach dieser Aktion war es soweit! Lang ersehnt und heiß erwartet stand er auf der Bühne, der Grand- Prix- Sieger 2003 Marc Pircher! Ein Vollblutmusiker und Moderationstalent sang sich in die Herzen des Publikums und ließ mit lockeren Sprüchen kein Auge trocken.
Die Einbindung des Publikums ist ein fester Bestandteil in seinem Bühnenprogramm! So war es auch nur eine Frage der Zeit, dass die Stimmung ihren Höhepunkt erreichte!
Ob moderner Schlager oder Polka, gespielt auf der steirischen Harmonika, der "Casanova" aus dem Zillertal wusste in jeglicher Hinsicht zu überzeugen und hat bei seinem ersten Auftritt in Ostfriesland alles dafür getan einen guten und bleibenden Eindruck zu hinterlassen! Hiermit dürfte die Musikparade sich etabliert haben und somit einen festen Platz im Dorfleben von Berumerfehn bzw. der Gemeinde Großheide einnehmen! Mit Sierra Madre ging dann die Veranstaltung zu Ende!
Es bleiben die Erinnerungen an einen unvergesslichen Abend und die Vorfreude auf den 06.09.2009, wenn es wieder heißt: Musikparade in Berumerfehn.